S.Wolf
Bad Rodach AWO-Treff

Offene Türen beim Mehrgenerationenhaus AWO-Treff in Bad Rodach! Die sympatische kleine Kurstadt im Coburger Land, ist Standort des Digital-Kompass. 

"Wir möchten den Senioren die Welt der digitalen Medien erklären, damit sie diese für die persönliche Lebensgestaltung nutzen können. Dazu gehört unter anderem die Videotelefonie, der Kauf günstiger Fahrkarten für Busse und Bahnen, das bequeme Buchen von Reisen oder Veranstaltungskarten oder das Hören eines Konzert-Mitschnitts auf Youtube", erläuterte Nicole Voigt, die Leiterin des Mehrgenerationenhauses AWO Treff, die Angebote. Bei einem Digitalen Stammtisch zum Thema „Fake News“ konnte sich unter anderen auch Bürgermeister Tobias Ehrlicher ein Bild davon machen.

Mit dem AWO Treff konnten wir einen sehr erfahrenen Partner vor Ort gewinnen. Er wurde 2006 als erstes Mehrgenerationenhaus in Bayern ins Leben gerufen und bringt seitdem Jung und Alt in Bad Rodach zusammen. Für seine erfolgreiche und innovative Umsetzung ehrenamtlichen Engagements wurde es schon mit dem Preis der Initiative "Deutschland - Land des Langen Lebens" ausgezeichnet.

Die Kolleginnen und Kollegen in Bad Rodach planen bereits jetzt Einsätze in den Pflegeeinrichtungen der Stadt.

Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf die Zusammenarbeit!