S.Wolf
Eröffnung Würzburg

Das WueNet - Würzburger Netzwerk zur Förderung der Medienkompetenz macht schon jetzt genau das, was der Digital-Kompass bundesweit vorhat: Menschen und Organisationen zusammenbringen, die das gemeinsame Ziel haben, die digitale Teilhabe älterer Menschen zu fördern. In Würzburg haben sich dafür gleich sechs Bildungsträger und soziale Einrichtungen zusammengeschlossen: die Stadtbücherei Würzburg, die Volkshochschule Würzburg, das Generationen-Zentrum Matthias Ehrenfried e.V., das Rudolf-Alexander-Schröder Haus, das Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ und der Arbeitskreis  „Digitalisierung“ der Seniorenvertretung der Stadt Würzburg. Gemeinsam sind sie seit dem 12. September Standort des Digital-Kompass.

Bei der Eröffnung in der zentral gelegenen Stadtbücherei folgte den Grußworten der Sozialreferentin Dr. Hülya Düber und des Kultur-, Schul- und Sportreferenten Achim Könneke ein virtuelles Grußwort der bayerischen Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach. Sie würdigte in ihrem Grußwort die Aktivitäten in Würzburg.

Herbert Schmidt, Leiter des Arbeitskreises Digitalisierung der Würzburger Seniorenvertretung und unser Koordinator vor Ort, stellte die Netzwerkarbeit und die nächsten Aktivitäten des Netzwerkes vor. Dafür bringt er viele Erfahrungen mit: Er hat bereits vor 20 Jahren die ersten Senioreninternetcafés ins Leben gerufen.

Zum Abschluss durften wir übrigens noch bei der VR-Sprechstunde der Würzburger Stadtbücherei virtuell in der Tiefsee tauchen. Tolle Sache!

Einen Beitrag über die Veranstaltung können Sie sich bei TVMainFranken anschauen.