D.Lehmann
Laufen in der Natur
Quelle
dominic_winkel / pixabay

Wer auch im Alter noch regelmäßig Sport treibt, stärkt seinen Körper und erhält das Wohlbefinden. Vier bis fünf Mal pro Woche sollte man sich für mindestens eine halbe Stunde intensiv bewegen, empfiehlt die Deutsche Herzstiftung. Aktivitäten wie joggen, schwimmen, Rad fahren oder Wandern fördern die Ausdauer und kräftigen das Herz. Doch was, wenn wie in Corona-Zeiten der Besuch von Fitness-Einrichtungen und Bäderbetrieben nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sein sollte oder aus Gründen der Mobilität nicht in Frage kommt?

Niedrigschwellige Übungen ohne Geräte

Die gute Nachricht: Auch für die eigenen vier Wände, den Garten oder den Besuch im Park gibt es eine ganze Reihe an einfachen und effektiven Übungen, die ohne große Voraussetzungen beziehungsweise ohne Geräte durchgeführt werden können. Das "GYMWELT-Spezial 60 Plus" des Deutschen Turner-Bunds beispielsweise bietet für alle Interessierten kostenlose Informationen und Downloads für all jene, die "einen Einstieg oder Wiedereinstieg in ein bewegungsaktiveres Leben finden möchten" oder Personen, die "die bereits langjährige Trainingserfahrung haben und eine Anleitung für niederschwellige Übungen haben möchten, um die Pause ihres Vereinskurses zu überbrücken". Hier geht's zur GYMWELT-Webseite.

Jeden Montag wird ein neues Training vorgestellt, dessen Übungen unter einem bestimmten Thema stehen - Aufwärm- und Ausklang-Programm inklusive. Falls der genaue Ablauf nicht ganz klar sein sollte, helfen Bilder und Videos dabei, die Einheiten korrekt durchzuführen. Die GYMWELT ist Teil einer Sammlung, die der Deutsche Olympische Sportbund zusammengestellt hat. Hier geht's zur Übersicht des DOSB.

Für einen ganzheitlich gesunden Lebensstil

Zum Wohlbefinden eines Menschen gehören mehrere Aspekte, auch Bewegung und soziale Teilhabe spielen eine Rolle. „Im Alter IN FORM“ ist ein Projektbeitrag der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) zu IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, der genau da ansetzt. Ziel des Projektes ist es, gesunde Lebensstile zu fördern und die Potenziale der Gesundheitsförderung für ältere Menschen in Kommunen zu aktivieren. Hier geht's zur Internetplattform von IN FORM, die umfangreiche Informationen und Schulungsangebote zur Gesundheitsförderung älterer Menschen bereitstellt.

Sie kennen weitere tolle kostenfreie Sport-Angebote? Dann schreiben Sie uns eine Mail an d.lehmann@digital-kompass.de - vielen Dank!