Smartphone mit Pflaster

Seit 2021 kann sie jeder nutzen: Die elektronische Patientenakte, kurz „ePA“. Dort können Befunde, Diagnosen, Arztbriefe, Behandlungsberichte und vieles mehr digital hinterlegt werden. So hat man selber Zugriff darauf. Man kann den Zugriff aber auch für andere frei geben, zum Beispiel für Ärzte, zu denen man überwiesen wird.

Allerdings wird sie noch nicht von allen genutzt. Wo es „klemmt“ und was schon gut funktioniert, darüber möchten wir in dieser Fragestunde mit unserem Experten von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland sprechen.

Für die Videokonferenz wird die Software „Zoom“verwendet. Sie können über den folgenden Link an der Veranstaltung teilnehmen:
Meeting-ID: 824 5982 8780

Kenncode: 443938

Zur Teilnahme benötigen Sie Ihr Tablet, Smartphone oder Laptop/PC.

Hier finden Sie Anleitungen für Teilnehmende (freundlicherweise erstellt von unserem Partner Onlinerland Saar).
Falls Sie mit dem Tablet oder Smartphone teilnehmen möchten (Anleitung):

Adresse

Deutschland

An dieser Veranstaltung können Sie auch online teilnehmen.