Themenquartal
Januar - März 2020
Bild
Ältere Dame sieht durch eine Virtual Reality-Brille.

Das Internet erweitert die herkömmlichen Hör-, Fernseh- sowie Spiel- und Lerngewohnheiten. Audio- und Mediatheken erlauben Ihnen Hör- und Fernsehsendungen zeitversetzt zu hören und zu sehen. Das macht Sie von der Programmplanung der Sender nicht mehr so abhängig. Zu vielen traditionellen Gesellschaftsspielen gibt es inzwischen Apps, mit denen Sie über das Internet mit anderen spielen können, wenn einmal kein Mitspielender vor Ort zu finden ist. Zu jedem erdenklichen Thema gibt es im Netz Erklär-Videos, die Sie beliebig häufig ansehen können. Auch die öffentlichen Bibliotheken haben im Zuge der Digitalisierung ihr Angebot ausgebaut. Das ist nicht nur die Online-Ausleihe, mit einem Leseausweis mancher Stadtbibliothek haben Sie heute Zugriff auf Bestände digitaler Bibliotheken und Enzyklopädien.

Auch in diesem Quartal geben wir Ihnen dazu passende Lern- und Lehrmaterialien an die Hand, sprechen mit Expertinnen und Experten in unseren Digitalen Stammtischen darüber und informieren Sie über aktuelle Entwicklungen und Trends.