K.Braun
Herr Zorbach bei der Eröffnung des Standortes Nastätten
Quelle
Bernd-Christoph Matern, Evangelische Öffentlichkeitsarbeit Rhein-Lahn

In Rheinland-Pfalz war was los. Die Initiative 55 plus-minus hat geladen und über 30 Teilnehmer kamen am 30. Oktober zur Eröffnung des Digital-Kompass Standortes nach Nastätten. 

Die Intiative gibt es bereits seit vielen Jahren und ist eine Plattform, auf der Menschen der Region Projekte anstoßen, für die sie unter dem Motto „Gemeinsam aktiv werden“ Mitwirkende und Interessierte suchen.

Hier ist Vernetzung nicht nur Vision, sondern Realität.

Die Initiative 55 plus-minus wird die digitalen Veranstaltungen im Rahmen des Digital-Kompass nicht nur in Nastätten, sondern auch in anderen umliegenden Gemeinden wie Nassau und St. Goarshausen anbieten. "Für die „Internettreffs“, in denen der Austausch unter den am Internet Interessierten ermöglicht wird, haben wir schon jetzt Treffpunkte in Diethardt, Gemmerich, Nastätten vorgesehen. Sollte Interesse aus weiteren Orten signalisiert werden, ist die Organisation für solche Anfragen offen. In gleicher Weise gilt das Motto: Jung und Älter gemeinsam, generationsübergreifende Treffen sind stets das bessere Konzept!"

Die zur Intiative gehörenden App „Mein Dorf 55 plus“ hat eine eigene Cloud, OwnCloud. Was sich zunächst sehr technisch anhört, ist eine spannende neue Möglichkeit der digitalen Zusammenarbeit zwischen Personen, die gemeinsam ein Thema bearbeiten möchten, obwohl sie weit auseinander wohnen oder nicht zeitgleich arbeiten können.  Andere Digital-Kompass Standorte sind in diesem Zusammenhang herzliche eingeladen, sich ebenfalls miteinzubringen und gemeinsam neue Themen und Projekte zu erarbeiten.